10. Lokalhelden - Abury

Unser Steckbrief zu Abury


Lara Petersen Abury Photocredit

Was macht Abury genau?

ABURY ist eine Fair-Trade-Lifestyle-Marke, die internationale Designer mit traditionellen Kunsthandwerkern verschiedener inspirierender Kulturen zusammenbringt. Durch die Zusammenarbeit entstehen einzigartige handgemachte Modeaccessoires, wie zum Beispiel Taschen oder Schuhe, die wir weltweit verkaufen. Die Hälfte unseres Gewinns re-investieren wir über unsere gleichnamige Stiftung in soziale Projekte, um die Handwerkscommunities weiter zu unterstützen. Dabei konzentrieren wir uns besonders auf die Bereiche Bildung, Women Empowerment und interkultureller Austausch.


Was ist die eine Sache, die ihr sofort in der Welt verändern würdet?

Mehr Aufklärung über das Unbekannte und vermeintlich Fremde, denn dadurch entsteht hoffentlich Offenheit, Neugier und Liebe. Schließlich hat jede Kultur letztendlich unglaublich viel zu bieten und wir könnten soviel voneinander lernen, wenn wir einander offen und tolerant gegenüberstehen würden. Bei ABURY sind wir davon überzeugt, dass jeder Mensch wundervolle Qualitäten und Fähigkeiten hat und dass er oder sie nur ein Umfeld braucht, in dem diese Fähigkeiten aufblühen können. Diese Umfelder sind genau das, was wir mit unserer Stiftung schaffen wollen. 


Gibt es aktuelle Projekte, bei denen wir euch unterstützen können?

Da gibt es verschiedene Wege. Zuallererst schaffen wir durch die Produktion unserer Accessoires Arbeitsplätze im Handwerksmarkt. Viele Kunsthandwerker leiden unter dem Druck der steigenden Konkurrenz durch maschinelle Produktion und Billigimporte aus dem asiatischen Markt - wir wollen dem entgegenwirken, wertvolles traditionelles Handwerk bewahren und den Menschen helfen, ihre Familien zu ernähren.

Durch den Verkauf unserer Produkte erzielen wir einen Gewinn, von dem wir die Hälfte direkt über unsere Stiftung in unsere Sozialprojekte investieren: Eins der größten Projekte hier ist die Bildung von Frauen und Kindern in einem marokkanischen Dorf im Atlasgebirge. Hier haben wir eine Schule gebaut und es werden momentan bereits etwa 60 Kinder und 40 Frauen unterrichtet.


Um diese Projekte und weitere zu unterstützen, sind wir demnach auf Verkäufe angewiesen. Der einfachste Weg, zu helfen, ist also: Schaut euch in unserem Online-Shop um oder kommt uns in unserem Showroom in Berlin besuchen, und kauft ein Statement Piece, das ihr mit Stolz durch die Welt tragen könnt.

Zudem kann über Betterplace direkt an unsere Stiftung gespendet werden.


Hier findest du unser Podcast-Interview mit Abury. Hier gibt es mehr Informationen zum Unternehmen:

#Lokalhelden #localheroes #abury #greatnewsstattfakenews #featurefriday #fairfashion #helping #Mode

Adresse

Effektvoll

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Kontakt

team@effekt-voll.com

oder 

Kontaktseite

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Impressum

Newsletter

©2019 Effektvoll