2019 deutlich weniger Treibhausgase ausgestoßen in der EU

Geht doch! Die Stromerzeugung in der Europäischen Union ist 2019 so stark gesunken wie noch nie seit 1990. Der Ausstoß reduzierte sich um rund 12 % zum Jahr 2018! Der Grund dafür liegt in einem veränderten Energiemix. So mache der gestiegene CO2-Preis der EU für die Klima-belastende Stromgewinnung Stein- und Braunkohle immer weniger rentabel. Europaweit reduzierte sich dadurch die Stromproduktion aus Kohle um nahezu 24 %.


Das entspricht rund 150 Terawattstunden. Gleichzeitig erhöhte sich der Anteil erneuerbarer Energien innerhalb der EU auf einen neuen Rekordwert von knapp 35 %.


Diese Zahlen liefern die Denkfabriken Agora Energiewende und Sandbag in ihrer Jahresauswertung 2019.

Solar Energie Panels
"Europa legt weltweit eine einzigartige Geschwindigkeit bei der Ablösung von Kohlestrom durch Wind- und Solarenergie an den Tag",

Sagte Analyst Dave Jones von Sandbag.


2019 haben damit die erneuerbaren Energien mehr Strom als Kohlekraftwerke geliefert. Für einen vollständigen europäischen Kohleausstieg fehlen lediglich noch die Ausstiegspläne der Braunkohleländer Polen, Tschechien, Rumänien und Bulgarien.


Quelle: SPIEGEL Wissenschaft


#Kohleausstieg #CO2 #erneuerbare #Energie #EU #Reduktion #Stromerzeugung #Energiemix #EuropäischeUnion #Klimawandel

Adresse

Effektvoll

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Kontakt

team@effekt-voll.com

oder 

Kontaktseite

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Impressum

Newsletter

©2019 Effektvoll