Das höchste Holzgebäude der Welt wurde gerade in Norwegen fertig gestellt



Im März 2019 wurde der Mjøsa Tower (sprich: Mjösa Tower) mit 18 Stockwerken (insgesamt 85,4 Meter hoch) als höchstes Holzgebäude der Welt offiziell eröffnet. Ihm folgen das HoHo-Wien-Gebäude in Österreich (84 Meter) und das Peri-Săpânţa-Kloster in Rumänien (75 Meter). Der Mjøsa Tower ist zum großen Teil aus Kerto LVL-Holz hergestellt und damit sowohl umweltfreundlich als auch nachhaltig gestaltet.


Während sowohl das Skelett als auch die Fassade des Gebäudes aus Holz bestehen, sind die Decken der oberen Stockwerken (Wohnungen) mit Beton gegen Schwankungen gesichert. Die unteren 10 Stockwerke enthalten den größten Teil des Kerto LVL-Holzes. Dort befinden sich ein Hotel und Büros. Durch die hohe Qualität und dem geringen Gewicht des Holzes sowie der vorgefertigten Elemente wuchs Bau nicht nur schnell, sondern auch Ressourcen schonend.


Als Holzgebäude erfüllt der Mjøsa-Turm auch die strengen Brandschutzbestimmungen. Jedes Stockwerk ist als Einzelabschnitt gebaut. Sowohl die Bodenelemente als auch das Kerto-LVL-Holz besitzen eine 90-minütige Feuerwiderstandsdauer. Laut Metsä Wood brennt das unbehandelte, massive Holz nur an der Außenseite und bietet dadurch eine eigene feuerfeste Oberfläche. Außerdem verfügt das gesamte Gebäude über eine Sprinkleranlage.


Der Mjøsa Tower ist ein Symbol für den Trendwechsel in der Baubranche. Er beweist, dass massive Strukturen mit nachhaltigen Materialien ohne Qualitätseinbußen hergestellt werden können. Die Planer (Voll Arkitekter) hoffen, dass der Turm andere Architekten dazu anregen wird, mit nachhaltigen Materialien wie Holz zu bauen.


Quelle: Metsawood


#Holzbau; #Nachhaltig; #Hochhaus #Mjösatower

Adresse

Effektvoll

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Kontakt

team@effekt-voll.com

oder 

Kontaktseite

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Impressum

Newsletter

©2019 Effektvoll