Die Energie der Welt wird immer grüner – regenerativer Strom auf dem Vormarsch

Die gute Botschaft gleich vorweg: Der Anteil an erneuerbarer Energie wird in den kommenden fünf Jahren von 26 auf 30 % steigen. Treiber sind vor allem Solaranlagen auf den Dächern privater Häuser, Supermärkten und Fabrikhallen. Der Boom verteilt sich über alle Kontinente.

Die Experten der Internationen Energieagentur (IEA) gehen im aktuellen Jahresbericht davon aus, dass damit nicht nur bis 2024 der „grüne“ Strom um 1.200 Gigawatt zunehmen werde, sondern bei der steigenden Tendenz sicherlich dem Energieträger Kohle (mit 34 % Anteil) nach und nach den ersten Platz verlieren wird.


Zum Vergleich: Allein die Zunahme an regenativem Strom ist so hoch, wie derzeit in den USA insgesamt erzeugt wird.

"Wir stehen an einem entscheidenden Punkt",

erklärte IEA-Chef Fatih Birol,

"und Solar- und Windanlagen sind der Motor der Veränderung".

Es brauche allerdings "noch mehr Anstrengungen" für das Klima, die Luftqualität und auch für einen besseren Zugang zu Energie.


Die IEA geht in den kommenden Jahren davon aus, das durch "spektakulären" Zubauten, vor allem von "dezentralen" Solaranlagen, Privathaushalte, Supermärkte oder Fabriken ihren eigenen Strom produzieren werden.


Hintergrund dieser Annahme lt. IEA ist die Tatsache, dass die Kosten für Produktion und Montage in vielen Ländern sehr stark gesunken sei. Die IEA geht davon aus, dass ein weiteres Absinken dieser Kosten um 15 bis 35 Prozent bis 2024 möglich sei.


Hausbesitzer können sich bei den nationalen Energieagenturen in Deutschland Informationen und Rat rund um das Thema regenerative Energie beschaffen.


Das könnte Dich in diesem Zusammenhang auch interessieren:

So grün ist Deutschlands Strom: Erneuter Anstieg erneuerbarer Energien am Gesamtstrommix 2018


Quellen: SWR1, Stern

#Strom #Ökostrom #grünerStrom #Solar #Solardach #Solardächer #IEA #Energieagentur #regenrativerStrom


Adresse

Effektvoll

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Kontakt

team@effekt-voll.com

oder 

Kontaktseite

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Impressum

Newsletter

©2019 Effektvoll