Frankreich führt den Zivildienst ein – für Alle! Wann können wir mit diesem Projekt starten?

Ab 2019 sollen sich 16-Jährige in Frankreich sich für ihre Gesellschaft einsetzen – zum Beispiel als Tutoren, in der Pflege oder im Umweltschutz. In etwa so wie der ehemalige Zivildienst in Deutschland. Diesen Plan hat die Regierung von Emmanuel Macron am Donnerstag beschlossen.



Das Besondere an dem Programm ist, dass es sowohl für Jungen als auch Mädchen gilt. Gedient muss mindestens einen Monat lang, danach dürfen die Jugendlichen entscheiden, ob sie auf drei Monate bis hin zu einem Jahr verlängern wollen. Der Pflichtmonat findet in einer zivilen Einrichtung statt, damit junge Menschen

"ihre Rolle in der Gesellschaft entwickeln können",

heißt es in dem Plan.


Die freiwillige Zeit nach dem ersten Monat können Jugendliche auch in einer Sicherheitseinrichtung arbeiten, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr oder der Armee. Wer das nicht will, kann sich auch weiterhin an Orten wie Nationalparks, Altenheimen oder Museen engagieren.



#Frankfreich #Zivildienstfüralle #helfen #einander #Zivildienst #Veränderung #füreinbesseresmiteinander #Respekt #Courage



Für dich:

Ich würde mir wünschen, dass wir den Zivildienst für alle auch einführen würden, denn ich bin sicher davon überzeugt, dass im Wort verDIENEN, das Wort dienen steckt. Und Leuten eine Weile bewusst zu dienen, hilft uns allen weiter. Es nicht nur der Umgang miteinander, der sich verbessert, sondern vor allem der Respekt vor uns allen. Von daher dürfen wir hoffen, dass wir uns eine Scheibe von Frankreich abschneiden dürfen.


Quelle: Bento


Adresse

Effektvoll

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Kontakt

team@effekt-voll.com

oder 

Kontaktseite

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Impressum

Newsletter

©2019 Effektvoll