Hotel 't Putje in Brügge nimmt Obdachlose auf

Durch die aktuelle Situation finden Obdachlose nicht mehr ausreichend Platz in den vorhandenen Unterkünften. Auch in Belgien in der Stadt Brügge. Doch dort gibt es Menschen wie Tina Wijns, die Geschäftsführerin des Hotels 't Putje. Sie stellt die 37 Zimmer Ihres Hotels nun Obdachlosen zur Verfügung.


Bild: Hotel 't Putje Brügge (aus der Internet-Galerie des Hotels)

In dem Drei-Sterne-Hotel im Zentrum von Brügge tummeln sich normaler zahlende Gäste doch in Zeiten von Corona hat auch dieses Hotel Auslastungsprobleme. Grund genug, das Hotel eigentlich zu schließen. Doch Tina Wijns und Ihr Team machen genau das Gegenteil von allem: sie öffnen Ihr Hotel für die Ärmsten der Gesellschaft - für die Obdachlosen.


Damit unterstützt sie den Verein 't Sas, der bisher für Obdachlose Nachtunterkünfte zur Verfügung stellt. Dort gibt es lediglich 10 Betten. Doch Dank der Zusammenarbeit mit dem Hotel konnte nun die Kapazitäten deutlich ausgebaut werden. Zu den 10 Betten kommen nun 37 Zimmer des Hotels hinzu, wovon derzeit 18 belegt sind.

"Wir geben diesen Leuten ein Bett. Sie können ein Bad nehmen. Am Morgen geben wir ihnen Kaffee. Wir können nicht frühstücken. Sie müssen um 9:00 Uhr auf die Straße zurück."

Zwischenzeitlich suchen jedoch auch andere Menschen Unterkunft. So gibt es Anwälte, die Leute zu uns schicken. Zum Beispiel Leute, die aufgrund von Schulden, Scheidung oder Feuer aktuell kein Dach mehr überm Kopf haben, berichtet Tina Wijns.


Quelle: VRT Brüssel


#Hotel #Corona #Obdachlose #Unterkunft #Hilfe #

Adresse

Effektvoll

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Kontakt

team@effekt-voll.com

oder 

Kontaktseite

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Impressum

Newsletter

©2019 Effektvoll