Mit der Kraft des Lichts – Wandfarbe gegen die Luftverschmutzung.

Manila auf den Philippinen ist bekannt – auch für den Smog in dieser Stadt. Nun traut sich eine Firma an ein Experiment. Eine neu entwickelte Farbe soll pro Quadratmeter die gleiche Menge an Gift aus der Luft filtern, wie das ein großer Baum kann. Der philippinische Farbenhersteller „Pacific Paint Boysen Philippines“ bekämpft die Schadstoffe - mit speziellen Farbanstrichen.


Titaniumoxid-Kristalle spalten Stickstoffoxide

Die Firma entwickelte „Knoxout“, eine Farbe mit ultrakleinen Titaniumdioxid-Kristallen. Diese reagieren mit Sonnenlicht und Wasserdampf und spalten dadurch Stickstoffoxide (NO x ) auf.

„Angeregt durch die Lichtenergie gibt das Titaniumoxid ein Elektron an die Wasserdampfmoleküle ab“, erklärt Boysen-Vizepräsident Johnson Ongking. „Diese werden dann zu freien Radikalen, die Schadstoffe angreifen und in harmlose Substanzen umwandeln.“

Die Autobahn rund um Manila hat eine Länge von 24 km. Boysen hat nun mehrere Künstler beauftragt, Wände entlang der Autobahn mit der Knoxout-Farbe zu bemalen. Jedes Gemälde soll 1000 m² groß sein.


Die Knoxout-Farbe filtert etwa 20 Prozent Stickstoffoxid aus ihrer Umgebungsluft, sagt James Simpas von dem privaten Forschungsinstitut „The Manila Observatory“. Zu diesem Ergebnis kam ein zwölf Monate dauernder Test.


Am effektivsten sei die Farbe nach sieben Monaten gewesen, sagt Simpas. Etwa fünf Jahre soll der Effekt von Knoxout andauern, schätzen die Forscher.


Quelle: Welt Online


#Stickoxide #Stickstoffoxide #Luftverschmutzung #Manila #Wandfarbe #Farbe #NOx

Adresse

Effektvoll

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Kontakt

team@effekt-voll.com

oder 

Kontaktseite

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Impressum

Newsletter

©2019 Effektvoll