Rewe verabschiedet sich von der wohl nervigsten Plastikverpackung

Rewe bietet Bio-Gurken künftig ohne Plastikhülle an, stattdessen sollen die Gurken nur noch ein Klebeetikett tragen. Das ist aber nur eine von vielen Maßnahmen gegen Plastik.



So kann es künftig schon öfter im Supermarkt aussehen

Häufig sind ausgerechnet Bio-Produkte in Plastik verpackt oder eingeschweißt. Ein prominentes Beispiel ist die Gurke, deren Plastikhülle wie eine zweite Haut sitzt – und besonders bei Bio-Produkten viele Kunden nervt.


Rewe hat jetzt reagiert – und bietet Bio-Gurken künftig bundesweit nur noch ohne Plastikhülle an. Bisher war das vor allem in den Wintermonaten nicht möglich, weil die Gurken dann nicht regional verfügbar sind: Im Winter bezieht Rewe Gurken unter anderem aus Spanien. Damit die Produkte beim Transport nicht beschädigt wurden oder austrockneten, wurden sie in die Plastikhülle gesteckt.





Das könnte auch für dich interessant sein - Belgischer Supermarkt baut jetzt Gemüse auf dem Dach an


Quelle: Utopia


#Gurke #Plastik #Verpackung #Rewe #Supermarkt

Adresse

Effektvoll

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Kontakt

team@effekt-voll.com

oder 

Kontaktseite

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Impressum

Newsletter

©2019 Effektvoll