Ripplest du schon oder überweist du noch per Überweisungsschein?

Aktualisiert: 10. Juni 2018

Die spanische Bank Santander startet einen neuen internationalen Zahlungsdienst, genannt "OnePay FX", der auf Blockchain-Technologie basiert. Der Service steht Privatkunden in Spanien, Großbritannien, Brasilien und Polen zur Verfügung und wird in den kommenden Monaten in weiteren Ländern eingeführt. Die OnePay FX App ist im App Store für iOS-Geräte erhältlich.


Santander ist eine der weltweit größten Banken mit 133 Millionen Kunden, 13.700 Filialen und 200.000 Mitarbeitern. Mit der Einführung von OnePay FX wird Santander die erste Bank sein, die Privatkunden in mehreren Ländern gleichzeitig einen blockchain-basierten internationalen Zahlungsverkehr anbietet. Die Bank beabsichtigt, OnePay FX deutlich schneller als die bestehenden internationalen Zahlungsdienste zu machen und vor dem Sommer sofortige internationale Zahlungen in anderen Ländern, neben den vier derzeit unterstützten Ländern, einzuführen.


"Überweisungen nach Europa können noch am selben Tag vorgenommen werden, und wir streben an, bis zum Sommer sofortige Überweisungen über mehrere Märkte zu liefern", sagte Ana Botín, Executive Chairman von Banco Santander.
"Unser Ziel ist es, den Tausenden von Menschen zu helfen, die täglich internationale Zahlungsdienste nutzen, und wir werden in den kommenden Monaten weitere Währungen und Destinationen hinzufügen."
"OnePay FX nutzt Blockchain-basierte Technologie, um einen schnellen, einfachen und sicheren Weg für den internationalen Geldtransfer zu bieten - mit einem Mehrwert, Transparenz und dem Vertrauen und Service, den Kunden von einer Bank wie Santander erwarten", so Botín weiter.

Kunden können in Großbritannien mit OnePay Geld in ganz Europa und in die USA überweisen. In Spanien können Kunden nach Großbritannien und in die USA überweisen, während Kunden in Brasilien und Polen nach Großbritannien überweisen können.

Die Blockchain-Technologie bietet enorme Möglichkeiten zur Verbesserung der Dienstleistungen, die wir unseren Kunden anbieten, und die Einführung von Santander OnePay FX ist die erste von vielen möglichen Anwendungen", so Botín abschließend.

Laut Ripple werden Reibungsverluste im globalen Zahlungsverkehr beseitigt, da immer mehr Finanzinstitute wie Santander auf Ripple-Lösungen setzen und darauf aufbauen.


#Ripple #Santander #XCurrent #Payments #GreatNewsStattFakeNews #PositiveNachrichten #Blockchain


Für dich:

Nach all den schlechten News über Blockchain und Kryptowährungen, konnten wir einfach nicht die Fingern von einem erneuten positiven Artikel lassen. Wir sind fest davon überzeugt, dass sich beide Technologien durchsetzen werden.

Bist du Kunde bei Santander, dann ripple doch heute einmal und lass uns wissen wie es gelaufen ist.


Wie immer lies Effektvoll und wir garantieren dir Effekt toll!


Quelle FT

Adresse

Effektvoll

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Kontakt

team@effekt-voll.com

oder 

Kontaktseite

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Impressum

Newsletter

©2019 Effektvoll