Mit UV-Licht geht’s den Viren an den Kragen

In Deutschland ergeben sich pro Jahr zwischen 400.000 und 600.000 Infektionen mit Krankenhauskeime, woran bis zu 20.000 Menschen jährlich versterben. Mit neu entwickelten LED-Strahlern sollen Mikroorganismen – auch Coronaviren – mit ultrakurzwelligem Licht abgetötet werden.


Das Ferdinand-Braun-Institut (FBH) hat zusammen mit dem Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik und die Technische Universität Berlin diese neuartigen LEDs im fernen ultravioletten Spektralbereich entwickelt. Diese LEDs senden Licht mit einer Wellenlängen um 230 nm mit mehr als ein Milliwatt Ausgangsleistung aus. Diese neuen UVC-LEDs sind bislang weltweit kommerziell nicht verfügbar. Ihr Licht dringt aufgrund der hohen Absorption nicht in die lebenden Schichten der Haut ein und soll daher bei Einhaltung bestimmter Strahlendosen für Menschen unbedenklich sein. Die Forscher hoffen, damit könnten multiresistente Erreger (MRE) ohne nachhaltige Nebenwirkungen abgetötet werden.

Symbolbild: UV-Licht

An der Charité wird bereits ein Prototyp mit dem Ziel erprobt, in wie weit sich das Gerät eigenet, um MRE abzutöten und gleichzeitig zum Nachweis der Unbedenklichkeit bei der Anwendung am Menschen. Außerdem wird am Institut für Hygiene und Umweltmedizin an der Uni Greifswald ein weiteres Geäte getestet, um die mirkobizide (Mirkoben oder Keime abtötend) Wirkung zu testen.


Da die LED’s besonders klein sind, ermöglichen sie den Einsatz miniaturisierter Strahler im Einsatz in der Endoskopie. Sie sollen so wenig Wärme abgeben, dass die Haut kaum belastet wird. Auch der Einsatz an Energie – sie kommen ohne Hochspannung aus – könnten sie zur Abwendung beim Menschen geeignet machen.


Denkbar ist, UV-LED-Strahler so weiter zu entwickeln, dass Erreger auch an schwer zugänglichen Stellen beseitig werden könnten. Ein Einsatz bei Coronaviren ist denkbar, da Viren ebenfalls durch kurzwelliges UVC-Licht inaktiviert werden. Da sich SARS-CoV-2 in der ersten Phase im Rachenraum vermehrt, könnten entsprechende Strahler dort eingesetzt werden, um z. B. auch einer Covid-19-Erkrankung möglicher Weise vorzubeugen.


Quelle: Elektroniknet_de


#Corona #UVC #Licht #LED #Krankenhauskeim #MRE #Infektion #COVID19

Adresse

Effektvoll

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Kontakt

team@effekt-voll.com

oder 

Kontaktseite

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Impressum

Newsletter

©2019 Effektvoll