Europäische Raumfahrtbehörde startet weltweit erste Weltraum-Aufräumaktion

Die europäische Weltraumorganisation (ESA) hat Pläne für die erste Weltraummission zur Beseitigung von Trümmern angekündigt. Die Expedition mit dem Namen ClearSpace-1 ist für das Jahr 2025 geplant und hat zum Ziel, ein einziges Stück Weltraummüll, die Vespa, zu sammeln, das 2013 im Orbit verlassen wurde. Man hofft, dass diese Mission den Weg für Weltraum-Säuberungsaktionen in größerem Maßstab ebnen kann.


"Das Weltraummüllproblem ist dringender denn je",


sagte Luc Piguet, einer der Forscher, die an der Mission arbeiten.


Satelliten im All

"Heute haben wir fast 2.000 lebende Satelliten im Weltraum und mehr als 3.000 ausgefallene.


ESA-Generaldirektor Jan Wörner bezeichnete die Zahl der ausgefallenen Satelliten, die im Weltraum schweben, als "gefährlich". "Es darf nicht so weitergehen", sagte er.


Quelle: ESA


#ESA #Weltraum #Weltall #Weltraumschrott #Satelliten #Europa #Vorbild #Vorreiter

Adresse

Effektvoll

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Kontakt

team@effekt-voll.com

oder 

Kontaktseite

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Impressum

Newsletter

©2019 Effektvoll