„Mein Baum, mein Dresden“ - Neue Sträucher und Bäume in und um Dresden herum

Die Organisation „Mein Baum – mein Dresden“ möchte ab November ihre Stadt Dresden und das Umland grüner gestalten. Und das mit 550.000 Bäumen und Sträuchern, genau so viel Einwohner hat die Elbmetropole. Dafür sammeln die Initiatoren nun Geld – und Flächen.


Das Ziel:

Durch die Beteiligung vieler können wir, unabhängig von Politik und Verwaltung, ein deutliches Zeichen setzen: Dresden wird grüner, lebenswerter und gesünder.

so "Mein Baum - mein Dresden" auf der Homepage.


Und weiter: "Geldspenden ermöglichen den Kauf der Pflanzen und die Organisation. Die Bereitstellung von Flächen ermöglicht die Pflanzungen. Und das gemeinsame Tun bei den Pflanzaktionen fördert den Zusammenhalt von Nachbarschaften, Belegschaften, und Freundeskreisen. Auf diese Weise schaffen wir nachhaltig Raum für ein positives Lebensgefühl!"


Die Pflanzen sollen aus Spenden finanziert werden. Ein Baum wird ca. 3 € kosten. Damit steht das Spendenziel: 1.650.000 €. So kann das Ziel der privaten Organisation unabhängig von Förderungen oder der Politik realisiert werden.


Über die Dresdner Plattform Startnext kann jede*r Geld zur Umsetzung geben. Verwaltet werden die Spenden von der Stiftung Wilderness International. Diese ist gemeinnützig anerkannt. So kann dann auch jeder Spender eine Spendenbescheinigungen für steuerliche Zwecke erhalten.


Gepflanzt wird ab Anfang November 2019. Aber nicht einfach so. Die Ideengeber werden dann von Fläche zu Fläche fahren und Partys veranstalten, an denen dann gemeinsam gepflanzt wird.


Quelle: Projekt „meinbaum-meindresden.de“


#Dresden #Meinbaum #meinDresden #Baumpflanzen #CO2 #grünerLunge #Stadtbegrünung #Elbmetropole

Adresse

Effektvoll

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Kontakt

team@effekt-voll.com

oder 

Kontaktseite

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Impressum

Newsletter

©2019 Effektvoll