YouTube ist Partner in der #TeamTrees-Kampagne zur Pflanzung von 20 Millionen Bäumen

Aktualisiert: 10. Nov 2019

Um die Klimakrise zu bekämpfen, hat sich eine Koalition von YouTubern zu einer Mammutmission zusammengeschlossen, die ab Januar 2020 20 Millionen Bäume pflanzen soll. Die Wiederaufforstungskampagne mit dem Namen #TeamTrees sorgt für Begeisterung in den sozialen Medien. Sie haben bisher genügend Mittel aufgebracht, um mehr als 8 Millionen Bäume zu pflanzen, und diese Zahl steigt.

Wie hat das alles angefangen? Als YouTuber Jimmy Donaldson - oder MrBeast - den Meilenstein von 20 Millionen Abonnenten auf seinem YouTube-Kanal erreichte, der extremen Stunts und philanthropischen Herausforderungen gewidmet ist, wagten es seine Abonnenten, 20 Millionen Bäume zu pflanzen, um dieser Gelegenheit zu gedenken. Die Kampagne wurde schnell viral.


"Die Leute machen sich immer wieder über unsere Generation lustig, weil sie den Aktivismus retweeten und nicht wirklich etwas tun.... das ist deine Chance, etwas zu bewirken", sagte MrBeast zu seinen Anhängern.


"Nur um das klarzustellen, wir alle wissen, dass 20 Millionen Bäume den Klimawandel nicht beheben werden. Aber am Ende des Tages sind 20 Millionen mehr Bäume besser als Null! Wir wollen handeln, denn nichts zu tun ist der Weg, wie wir hierher gekommen sind!"

Mehr als 600 YouTube-Kreative haben sich inzwischen der #TeamTrees-Initiative angeschlossen und motivieren sogar ihre Abonnenten, um den Bemühungen der Pflanzer zu folgen. Bis heute haben diese Social Media Influencer insgesamt 650 Millionen Abonnenten, doppelt so viele wie die Bevölkerung der Vereinigten Staaten.

Für jeden gespendeten Dollar wird ein Baum gepflanzt. Am 25. Oktober 2019 ging die #TeamTree_Webseite online. Bereits in den ersten 48 Stunden konnte die Initiative mehr als fünf Millionen Dollar sammeln. Die Spendensumme erhöht sich immer weiter.


Alle Spenden gehen direkt an die Arbor Day Foundation, eine gemeinnützige Organisation für Baumpflanzungen. Seit fast 50 Jahren pflanzt dieser gemeinnützige Verein weltweit über 250 Millionen Bäume. Bäume, die durch das Projekt #TeamTrees finanziert werden, werden ab Januar 2020 ebenfalls weltweit gepflanzt. Die Arbor Day Foundation rechnet mit einem Fertigstellungstermin im Dezember 2022. Im selben Jahr feiert der American Arbor Day sein 150 jähriges Bestehen.


Um erfolgreich den Baumbestand zu schützen und zu fördern, arbeitet die Arbor Day Foundation mit dem United State Forest Service, dem National Park Service und der National Association of State Foresters zusammen. Damit soll sichergstellt werden, dass die gepflanzten Bäume keine invasiven Arten sind. Die ausgewählten Bäume stammen aus der Region, in der sie gepflanzt werden. Viele davon aus nationalen Wäldern, die von Regierungsbehörden bewirtschaftet werden.


Um den Prozess zu beschleunigen, unterhält die #TeamTrees-Kampagne eine Zusammenarbeit mit DroneSeed. Das Unternehmen setzt Drohnen ein, um Bäume auf skalierbare Weise zu pflanzen. Kleinere Drohnen kategorisieren zunächst die Landschaft. Ihnen folgen größeren Drohnen, welche die Samenkapseln genau an den Orten absetzen, die als ideal für Anpflanzung bewertet wurden.


Darüber hinaus "überschwemmt" diese Youtube-Kooperation förmlich die Plattform mit Aufrufen, sich an der umweltfreundlichen Baumaktioon zu beteiligen. Die #TeamTrees-Koalition hofft, den Anzeige-Algorithmus zu bespielen, dass immer mehr Umweltvideos an die Spitze der empfohlenen Wiedergabelisten kommen. Mutter Natur wäre stolz, wenn die Baumvideos gleich neben den Katzenvideos rangieren würden.


Quelle: TeamTrees


#Bäume #Aufforstung #Nachhaltig #Baumschutz

Adresse

Effektvoll

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • LinkedIn - Schwarzer Kreis

Kontakt

team@effekt-voll.com

oder 

Kontaktseite

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Impressum

Newsletter

©2019 Effektvoll